Wirtschaftlichkeit

Der Einsatz von Endlosdrucken ergibt sich durch den äußerst günstigen Preis für dieses Druckverfahren (Nadeldruck), welches in einem Druckgang bis zu 7 Ausführungen eines Druckstückes erstellen kann.

Die Seitenpreise dieses Druckverfahrens sind der eigentliche Grund dafür, dass es auch in den Zeiten von in der Anschaffung günstigen Laserdruckern diese (des Öfteren fälschlich als überholt dargestellte) Möglichkeit genutzt wird, Lieferscheine, Rechnungen, Frachtbriefe etc., wirtschaftlich auf Matrix- oder Nadeldruckern auszudrucken.

Die Nutzung von Endlosformularen ist sicher nicht für alle Wirtschaftszweige und Firmengrößen geeignet.

Aber dort, wo der Endlosdruck zum Einsatz gelangt, erfreut er sich nach wie vor größter Beliebtheit.

Bei vielen Ausdrucken (ab 25 Ausdrucke/Tag) wird das Endlosformular die günstigere Ausführung sein
(z. B. Eisenwaren, Sanitärgroßhandel, Baustoffmarkt, Speditionen, Großverbraucher-Lebensmittelmärkte).

Ein typisches Produkt des Endlosdrucks